Was mir wichtig ist

Was mir wichtig ist

„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts – leben muss man vorwärts.”

(Sören Kierkegaard)

Jede von uns versucht, so gut es geht, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Doch manchmal finden wir uns in Situationen wieder, wo die alten Verhaltensmuster nicht mehr sinnvoll sind und zu einem Hindernis werden. Erstaunlicherweise sind diese Hindernisse gleichzeitig die  Ressource. Durch sie werden wir aufgefordert, kreativ zu sein und unser Leben (wieder) lebendig zu gestalten.

Es ist meine tiefe Überzeugung, dass jeder Mensch die Lösung dafür in sich trägt. Deshalb ist es mir wichtig, den Körper/Leib im Coaching-Prozess mit einzubeziehen.  Er kann uns hilfreiche Unterstützung geben, die der Kopf allein nicht zu geben vermag, weil er mit seinem logischen Denken für das Alltagsbewusstsein zuständig ist.

Ich schaue mit Ihnen gemeinsam darauf, welches der nächste hilfreiche Schritt für Sie sein ist. Damit Sie diesen Weg gut, sicher und auch freudig gehen können, begegne ich Ihnen mit Wertschätzung und Respekt. Und: Auch die Kraft des Humor darf sich in der Coachingsitzung entfalten!